Das HzEnsemble ist zu Gast im Schloss Bissingen und hält einige Schmankerl für Sie bereit.

 

Carina Frey (Flöte), Franziska Schneider (Sopran) und Andreas Braßat (Orgel) werden ein abwechslungsreiches Programm mit dem Titel „Herein, herein, du Frühlingslust“ präsentieren. Ein buntes Feuerwerk aus Werken von Byrd, über Telemann und Bach, hin zu purer Romantik von Massenet und modernen Stücken von Brahe und Joubert.

 

Eine Premiere wird es auch geben!

Obwohl Andreas Braßat das Schreiner- und Orgelbauerhandwerk nie erlernt hat, baut er, wenn er einmal nicht Orgel spielt, am liebsten Orgeln. Sein wunderschönes Opus III wurde nach dreijähriger Bauzeit im Herbst 2018 vollendet und wird für Sie in der wunderbaren Akustik des Schertlinsaals zu hören sein. Als weiteres Highlight dieses Abends ist auch die feierliche Vollendung der dreizehnjährigen Sanierungsarbeiten des Schlosses Bissingen zu nennen.

 



Rund um die Sopranistin Franziska Schneider, die Flötistin Carina Frey und

den Kirchenmusiker Andreas Braßat gründete sich 2018 das HzEnsemble.

 

Der Namen des Ensembles kann dabei vieldeutig verstanden werden.

Hz von Hertz als Schwingungsfrequenz der Töne,

die Pulsfrequenz des Herzens,

die gemeinsame Musik als Her(t)zensangelegenheit.

Ihr Repertoire reicht dabei von den brillianten Sopran-Arien aus den Kantaten und Passionen der barocken Großmeister

bis hin zu Werken des 20. Jahrhunderts.