carina frey

flötistin


© S. Schneider
© S. Schneider

Die Flötistin Carina Frey studierte am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg bei Christiane Steffens (Kammeroper München) und an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Elisabeth Weinzierl-Wächter und schloss ihre Studien im Sommer 2019 erfolgreich ab.

Zusätzliche wertvolle Impulse für ihre künstlerische Entwicklung erhielt sie u. a. von Ting-Wei Chen und Sabine Kühnl-Ciliberto. Meisterkurse bei bedeutenden Flötisten wie Wally Hase, Andrea Lieberknecht, Davide Formisano und Jürgen Franz rundeten ihre musikalischen Studien ab. Derzeit bildet sie sich im Traversflötenspiel weiter und erhält Unterricht von Marion Treupel-Franck.

Seit Mai 2017 ist Carina Stipendiatin bei Yehudi Menuhin Live Music Now Augsburg e. V.

 

Die kammermusikalische Konzerttätigkeit verbindet Carina mit der Gitarristin Isabella Selder. Als Duo Augusta konzertieren sie seit 2018 erfolgreich und begeistern ihr Publikum durch lateinamerikanische Rhythmen, brasilianische Volkslieder und das Beste der Literatur der beiden Instrumente. In der Konzertsaison 2021/22 widmet sich das Duo Augusta der Musik aus Opern und Operetten. Mit ihrem Programm "O cara armonia" erstrahlen bekannte Melodien im neuen Hörkleid.

 

Carina ist als Instrumentalpädagogin und Dozentin tätig und gibt ihre Begeisterung für die Flöte an ihre Schüler*innen weiter. Ab August 2020 war sie zwei Jahre lang Musikschulleiterin der Sing- und Musikschule Zusmarshausen-Horgau und unterrichtete dort zahlreiche Schüler*innen im Fach Querflöte.

 

Seit September 2020 ist Carina als Referentin für musikalische Jugendbildung an der Bundesakademie Trossingen tätig und bringt Ihr breites Fachwissen in die Erwachsenenbildung ein.